Genuss mit Tiefgang

Tage der offenen Winzerhöfe am 8. und 9. September 2018

Wieder einmal öffnen 12 Niersteiner Winzer ihre Höfe und Keller für Weingenießer, die mit Riesling vom Roten Hang und anderen Rebsorten sowie Speisen kulinarisch verwöhnt werden wollen. Dieses Weinfest ist deshalb so beliebt, weil es sich von den bekannten Hoffesten deutlich abhebt: Im Gegensatz zu diesen bietet sich dem Weinfreund in Nierstein die Gelegenheit, zwischen Weinsorten und Qualitäten in breitestem Spektrum zu probieren. Die Weinproben sind unverbindlich und die Winzer empfehlen sich gegenseitig – das ist Kooperation im besten Sinne, wie dies auch bei der Niersteiner Weinpräsentation am Roten Hang zu sehen ist, die jährlich im Juni stattfindet.

Geöffnet sind die Weingüter am Samstag ab 15 Uhr und am Sonntag ab 12 Uhr bei freiem Eintritt. Die Eröffnung mit der Niersteiner Weinkönigin Laura Hessinger, einem Vertreter der Stadt und dem Vorsitzenden des Verkehrsvereins, Gernot Ebling, findet am Samstag, dem 8. September um 17:30 Uhr im Weingut Staiger, Am Tempelhof, statt; dabei wird auch die Niersteiner Herbstproklamation verlesen.

Am Sonntag, 9. September, sind alle 14 Winzerhöfe geöffnet und warten auf die Weinfreunde aus nah und fern. Zwischen 14 und 18 Uhr wird auf dem Marktplatz vom Fördervereins des katholischen Kindergarten St. Kilian das Kuchenbuffet angeboten mit frisch gebrühtem Kaffee, und das alles vor der malerischen Kulisse der Häuser, Höfe und der Martinskirche rund um den Marktplatz. Im Sironasaal findet zudem ein herbstlicher Künstlermarkt ab 11 Uhr statt.

Am Sonntag ist zudem der „Tag des offenen Denkmals“, weshalb der Verkehrsverein Nierstein in Kooperation mit dem Geschichtsverein Nierstein Stadtführungen unter dem Motto „Auf den Spuren des Adels“ anbietet. Bei dieser Führung rund um Niersteins „historisches Dreieck“ erfährt man, wo im Mittelalter Könige urkundeten, wo das Rittergericht tagte, wo die einstmals herrschaftlichen Höfe standen und ihre vornehmen Besitzer wohnten. Zum krönenden Abschluss geht es dann in die Residenz der Rheinhessischen Weinkönigin Lea Kopp, den „Sternenfelserhof“. Dr. Susanne Bräckelmann leitet die zweistündige Stadtführung am Samstag und Sonntag jeweils um 15 Uhr ab dem Fronhof; Preis: 10 € incl. einem Glas Wein.

Die Weinfreunde können bei der Wanderung durch alle Weingüter sogar gewinnen – mit dem Weinwanderpass. Diesen gibt es in allen beteiligten Weingütern. Von wenigstens 7 Weingütern sind Stempel im Weinwanderpass vorzuweisen und bei einem der Weingüter abzugeben. Verlost werden 14 Weingutscheine im Wert von je 20 Euro und zudem der Hauptpreis, eine Segway-Erlebnistour durch die Niersteiner Weinberge für 2 Personen. Die Niersteiner Weinkönigin wird Anfang Oktober die glücklichen Gewinner ziehen.

Hier können Sie sich den Weinwanderpass als PDF-Datei herunterladen.

Teilnehmende Weingüter an den "Tagen der offenen Winzerhöfe"

Weingut Gehring,
Tel. 54 70, Außerhalb 17 (B420 Nierstein-Dexheim)
Sa ab 14 Uhr/So ab 11 Uhr gratis Weinverkostung mit Einkaufsrabatt. 14 Uhr Flying Weinprobe durchs Weingut, Verkostung der ersten Fassproben. Verkostung der neuen Lagenweine auf der Terrasse oder F2 Wiese bei lauschiger Musik von »Klingt Gut«. Sa durchgängig Kulinarisches zum Wein aus gehringsweinwirtschaft à la carte. So ab 14 Uhr à la carte. Fahrservice 0 61 33 / 54 70

Weingut Heise Am Kranzberg,
Tel. 55 18, Karolingerstraße 15

Sa ab 14 Uhr/So ab 12 Uhr Beginn im Kelterhaus; Besichtigung des über 100-jährigen Gewölbekellers möglich. Rieslinge vom Roten Hang, Burgunder, rote Rebsorten sowie Spezialitäten wie Sauvignon blanc, Muskateller und Gewürztraminer. Sa/So ab 14 Uhr Gutsschänke mit zwei Terrassen direkt am Weinberg geöffnet.

KLEINs VINUM im Weingut Klein,
Tel. 6 00 91, Saalpförtchen 2

Gutsausschank in einem 350 Jahre alten, romantischen Gehöft. Genießen Sie das Ambiente und rheinhessische Spezialitäten. Weinladung zum Genuss – erleben Sie unsere Weine in unserer Vinothek.

Weingut Rudolf Kopp, »Sternenfelserhof«,
Tel. 92 55 50, Oberdorfstraße 16

Sa/So ab 11 Uhr Weinverkostung in der Vinothek: Lernen Sie unsere Bioweine kennen. Weinausschank im Hof: Genießen Sie unsere Weine in Kombination mit leckerem Essen. Kellerbesichtigung: Besichtigen Sie unseren historischen Holzfasskeller.

Weingut Andrea Mann,
Tel. 53 78, Häfnergasse 9

Weinausschank und Weinpräsentation in unserer gemütlichen Weinstube und Vinothek. Spießbraten, Bratwurst, Salate, Kaffee und Kuchenbuffet mit Selbstgebackenem.

Weingut Georg Albrecht Schneider,
Tel. 56 55, Wilhelmstraße 6

LagenWeinPremiere & die Sortimente von Schneider und Müller in der offenen Verkostung. Leckeres aus der Küche der Baron Gastronomie, Backeskartoffel nach altem Familienrezept, Wildgulasch aus eigener Jagd sowie hausgebackene Kuchen. Sa-Abend live im Hof: Gitarrenduo 2ndExit mit wunderbar kreativen Coversongs.

Weingut Geschwister Schuch,
Tel. 56 52, Oberdorfstraße 22

Jugendstilkelterhaus, mediterraner Gutshof. Sa/So Kelterhaus- und Kellerführungen. So 17 Uhr Atmosphärische Lesung von Susanne Benz mit kleiner Weinprobe im Keller, 8 €. Spießbraten und Salat und Spundekäs. Kaffee/Kuchen.

Weingut Tobias-Hermann Staiger,
Tel. 54 10, Tempelhof 5

Probieren und genießen Sie unsere Weine bei einer Kellerbesichtigung. Als Gaumenfreude bieten wir Krustenbraten mit selbst gemachtem Kartoffelsalat und 40 weiteren herzhaften Winzergerichten aus unserer Küche.

Weingut und Straußwirtschaft Gustav Strub,
Tel. 5 96 84, Rheinstraße 36

Genießen Sie die herbstliche Atmosphäre im idyllischen Winz
erhof. Sa/So Kränze und Gestecke von Frau Obermüller sowie Patchworkarbeiten. Spießbraten, Federweißer, Zwiebelkuchen u.v.m.

Weingut Hans Andreas Strub,
Tel. 5 97 65, Oberdorfstraße 57

Straußwirtschaft: »Zwitscherstube«. Insider kennen/schätzen die Spezialitäten.

Weingut Wedekind,
Tel. 49 31 71, Karolingerstraße 1

Sa/So ab 14 Uhr. 14 bis 18 Uhr Weinverkostung in der Vinothek. Im gemütlichen Hof gibt es guten Wein, Leckeres vom Grill von BBQ-Service Günther und feines Drumherum von »Der Gönnerin«.

Weinstube im Haxthäuser Hof, Armin Wernher,
Tel. 38 87 68, Langgasse 35

Vorherbstliche Stimmung unterm Nussbaum und in der Weinstube des romantischen Haxthäuser Hofes.

Historische Stadtführung: »Auf den Spuren des Adels«,
Treffpunkt: Fronhof

In Kooperation mit dem Verkehrsverein Nierstein bietet der Geschichtsverein Nierstein an den »Tagen der offenen Winzerhöfe« am Samstag, 8. und Sonntag, 9. September 2018 – zugleich Tag des offenen Denkmals – eine Historische Stadtführung: „AUF DEN SPUREN DES ADELS“ geht es rund um Niersteins „historisches Dreieck“. Hier erfährt man, wo im Mittelalter Könige urkundeten und wo das Rittergericht tagte, lernt die einstmals herrschaftlichen Höfe und ihre vornehmen Besitzer kennen. Zum krönenden Abschluss führt der Weg in die Residenz der Rheinhessischen Weinkönigin Lea Kopp, den „Sternenfelserhof“.
Frau Dr. Susanne Bräckelmann leitet die etwa zweistündige Stadtführung am Samstag und Sonntag. Beginn ist jeweils um 15 Uhr ab dem Fronhof. Preis: 10 € incl. Weinfestglas und einem Glas Wein.

Hier können Sie sich den Weinwanderpass als PDF-Datei herunterladen.

Anmeldung